Wir sind größer und schöner geworden!

Unter dem 28.01.2011 haben wir auf dieser Seite versprochen, größer und schöner zu werden.

Dieses Versprechen haben wir inzwischen eingelöst!

Die Erweiterung unserer Räumlichkeiten um das Erdgeschoss und dessen völlige architektonische Neugestaltung – mithin auf das gesamte Gebäude Alfredstr. 239 mit ca. 800m² Bürofläche und Stellplätze – sowie die teilweise Neugestaltung des 1. Obergeschosses sind inzwischen abgeschlossen. Die Arbeiten, die während des laufenden Praxisbetriebes ausgeführt werden mussten, haben den Einsatz zusätzlicher Kräfte aller Sozien und Mitarbeiter erfordert. Ganz besonderer Dank gilt den ausführenden Handwerkern und dem bauleitenden Architekten, die durch umsichtige Planung und insbesondere termingerechte und handwerklich perfekte Ausführung der Arbeiten dafür gesorgt haben, dass die Belastung erträglich geblieben und insbesondere das Ergebnis so ausgefallen ist, dass wir uns damit sehen lassen können.

Die unter dem Button „Büro“ eingestellten Lichtbilder mögen denjenigen, die sich noch keinen persönlichen Eindruck von der „neuen“ Praxis haben verschaffen können, Ansporn sein, dies nachzuholen.

Wir sind überzeugt, in der neugestalteten, vollständig klimatisierten, Praxis dem Anspruch, den wir und unsere Mitarbeiter sowie Sie als Mandanten an die Qualität unserer Arbeit stellen, noch besser gerecht werden zu können.

Da nicht nur das Arbeitsumfeld Einfluss auf unsere Arbeit hat, sondern es insbesondere qualifizierte Mitarbeiter bedarf, um die anfallenden juristischen Aufgaben kompetent und zeitnah erledigen zu können, haben wir ab dem 01.August 2011 mit Herrn Berning einen weiteren viele Jahre im Notariatsbereich tätigen, qualifizierten Mitarbeiter gewinnen können, der mithelfen wird, die wachsende Zahl der Beurkundungsaufträge wie gewohnt zeitnah abwickeln zu können. Zudem haben wir uns im Anwaltsbereich um drei Mitarbeiterinnen verstärken können, nämlich Frau van den Poel, Frau Schneider sowie Frau Harboth (siehe hierzu Button „Team“ Untermenue „Mitarbeiter“).

Dem vielfach beklagten Fachkräftemangel versuchen wir zu begegnen, indem wir auch im kommenden Ausbildungsjahr jungen Menschen die Möglichkeit eröffnen, ihren Abschluss als Rechtsanwalts – und Notarfachangestellte(r) zu machen. So werden wir am 01.08.2011 Frau Jennifer Pape als neue Auszubildende begrüßen. Wir haben den Grundsatz "Stillstand ist Rückschritt" verinnerlicht, deshalb:
……die Praxis "Zuhorn & Partner" ist ständig in Bewegung